Checkliste

Zu einem Beratungsgespräch sollten Sie mitbringen:
(bitte senden Sie uns diese Unterlagen zu, falls Sie uns per Post kontaktieren)

  • Auskunft der gesetzlichen Rentenversicherung / Versicherungsverlauf
    (zumindest Ihre Sozialversicherungsnummer)
  • Anschrift des Arbeitgebers und Angaben zu Ihrem Beruf
  • Aufstellung Ihrer Erkrankungen
  • Aufstellung Ihrer behandelnden Ärzte (Name, Anschrift, Fachgebiet)
  • Anschrift Ihrer Krankenkasse mit Mitgliedsnummer
  • Krankengeldbezug, wenn ja, seit wann?
    Bescheid über dessen Höhe
  • Alo-Geld Bezug, wenn ja, seit wann?
    Bescheid über dessen Höhe
  • Ihre Rechtschutzversicherungspolice
  • Falls bereits vorhanden, den Bescheid der Berufsgenossenschaft über die
    Bewilligung einer Unfallrente oder die Anerkennung der Berufskrankheit
  • Unterlagen über Ihren Betriebsrentenanspruch oder Ihren Anspruch aus der
    Zusatzversorgung z.B. VBL, ZVK
  • Unterlagen über Ihre private Berufsunfähigkeitsversicherung
    z.B. im Rahmen einer Kapitallebensversicherung
  • Bankverbindung (BIC + IBAN)
  • Ihre Steuer-ID

Das sollten Sie zusätzlich mitbringen, wenn bereits ein Verfahren läuft:

  • Ablehnungsbescheid des gesetzlichen Rentenversicherungsträgers (BfA / LVA)
    und eventuell den Widerspruchsbescheid
  • Ablehnungsbescheid des Versorgungsamtes und eventuell den Widerspruchsbescheid
  • Ärztliche Unterlagen, Befunde und Gutachten